usb stick formatieren mac

Wenn Sie als Mac-Benutzer eine externe Festplatte oder ein USB-Flash-Laufwerk zum Speichern von Dateien von iPhoto, Aperture oder Time Machine verwenden, empfehlen wir Ihnen dringend, Ihre Festplatte vor der Verwendung auf das Max OS Extended-Dateisystem zu formatieren. Dies bietet Ihnen eine bessere Leistung bei der Verwendung dieser Anwendungen und vermeidet potenziellen Datenverlust.

Das Formatieren eines USB-Sticks ist auf einem Mac-System sehr einfach. Dazu müssen Sie das eingebaute Festplatten-Dienstprogramm verwenden. Hier erkläre ich die Schritte dazu.

scheme-disk-utility-mac

Schritt 1: Öffnen Sie das Festplatten-Dienstprogramm.

Schritt 2: Klicken Sie auf die Partition, auf der Sie das logische Volume löschen möchten.

Schritt 3: Klicken Sie auf die Registerkarte Löschen und stellen Sie sicher, dass Mac OS X Extended (Journaled) ausgewählt ist.

Schritt 4: Klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen.

Schritt 5: Klicken Sie auf das logische Volume.

Schritt 6: Klicken Sie auf die Registerkarte Partition.

Schritt 7: Wählen Sie die Partition aus, die Sie in Schritt 4 gelöscht haben.

Schritt 8: Klicken Sie auf das Schild – und dann auf Entfernen. “”

Schritt 9: Verwenden Sie den Griff, um zurückzuschieben und den von der gelöschten Partition verbleibenden Platz neu zuzuweisen.

Schritt 10: Klicken Sie auf Übernehmen → Punktzahl.

Leave a Comment