siemens geschirrspüler fehler e15

Haben Sie den E15-Fehler in der Siemens-Spülmaschine? Das Selbstdiagnosesystem reagiert also auf den Ausfall – ein Leck.

Warum gibt Siemens Geschirrspüler den Fehler e15 aus?

Der E15-Fehlercode auf einem Display zeigt die Aktivierung des Aquastop-Schutzsystems an. In diesem Fall schaltet sich das Gerät aus und kann piepen. Das Schutzsystem wird ausgelöst, wenn ein Überlauf oder eine Wasserleckage auftritt. Sie können hören, wie die Abflusspumpe beginnt, Wasser zu entfernen. Das Bedienfeld reagiert nicht auf Drücken.

siemens geschirrspüler fehler e15

Dazu müssen Sie Folgendes überprüfen:

  • Abzweigrohre und Schläuche Verbindungen und Integrität;
  • korrekter Anschluss an das Wasserversorgungssystem;
  • Filter und Abflusssystem für Verstopfung;
  • Aquastop-Sensor für Wartungsfreundlichkeit;
  • Wasserstandsensor.

Ein falsch ausgewähltes Reinigungsmittel kann das Problem verursachen. Übermäßige Schaumbildung führt zu Undichtigkeiten und zum Auftreten von Fehlern.

So beheben Sie die Situation

Schließen Sie den Systemfehler aus, indem Sie das Gerät neu starten und den Fehler zurücksetzen. Trennen Sie dazu den Geschirrspüler für 10-15 Minuten vom Netzwerk. Schließen Sie es dann wieder an. Wenn der Code immer noch auf dem Bildschirm angezeigt wird, beginnen Sie mit der Überprüfung.

Befolgen Sie die Anweisungen, um ein Leck herauszufinden:

  1. Schließen Sie das Einlassventil.
  2. Trennen Sie die Wasserversorgung und den Wasserablauf.
  3. Ziehen Sie den Geschirrspüler aus einem Schrank (wenn Sie ein eingebautes Modell haben).
  4. Legen Sie einen Lappen auf den Boden und kippen Sie den Geschirrspüler nach vorne. Wenn Wasser aus der Schale fließt, liegt eine Leckage vor. Wenn nicht, liegen Probleme mit den Kontakten oder dem Steuermodul vor. In diesem Fall ist es besser, einen Master zu kontaktieren.

Wenn das Problem im Leck liegt, müssen Sie den Fehlerort so schnell wie möglich angeben. Entfernen Sie dazu die Ober- und Rückseite und schließen Sie den Geschirrspüler an Wasser und Strom an. Starten Sie dann einen Testlauf.

Jetzt bleibt zu beobachten, wo Wasser zu tropfen beginnt. Wenn Sie das fehlerhafte Teil finden, schalten Sie das Gerät aus und beginnen Sie mit der Reparatur.

Wie kann die Situation behoben werden, wenn der Metallbunker undicht ist? Sie können versuchen, den Riss durch Kaltschweißen abzudichten. In schweren Fällen müssen Sie eine neue Ausrüstung kaufen.

Wenn sich das Problem auf die lose Schlauchbefestigung bezieht, ziehen Sie die Klemmen besser fest. Wenn die Zirkulationseinheit undicht ist, ersetzen Sie das Teil vollständig.

Eine rechtzeitige Filterreinigung verhindert Leckagen. Wenn der Filter stark verstopft ist, tritt in den Düsen ein übermäßiger Druck auf. Deshalb reißen sie. Die Reinigung sollte mindestens zweimal pro Monat erfolgen. Wie es geht:

  • öffne die Tür;
  • Ziehen Sie den unteren Korb heraus.
  • Schrauben Sie den Filter in der Pfanne ab.
  • Spülen Sie es unter dem Druck von Wasser.

Wenn Sie den Geschirrspüler richtig pflegen, sind die Verstopfungen und Undichtigkeiten nicht schrecklich. Darüber hinaus wird Sie der E15-Fehlercode der Siemens-Spülmaschine niemals stören.

Überprüfen Sie die Türverriegelung

Wenn die Tür nicht richtig befestigt ist, kann sie die Küche nicht vor Wasserleckagen schützen. Leckage ist die häufigste Beschwerde von Siemens Geschirrspülerbenutzern. Wenn die Tür verriegelt ist, überprüfen Sie die Klemme erneut, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist.

Verstopfung des Abflussrohrs

Das Verstopfen der Abwasserrohre ist einer der Gründe für die Fehlfunktionen des Siemens-Geschirrspülers. Der E15-Fehlercode informiert Benutzer über dieses Problem. Im Laufe der Zeit können Filter und Rohre mit Speiseresten und anderen Gegenständen verstopft werden, die nicht in das Rohrleitungssystem gelangen dürfen.

Entfernen und reinigen Sie alle Lebensmittelfallen und Filter. Verwenden Sie ein Installationskabel, um die Schläuche und Rohre zu reinigen.

Müllentsorgung

Wenn Sie kürzlich eine neue Abfallentsorgungseinheit installiert haben, kann dies zu Problemen führen. Der Punkt ist, dass die Müllentsorgungseinheit an den Geschirrspüler angeschlossen ist. Das neue Gerät kann Komponenten enthalten, die den ordnungsgemäßen Wasseraustritt aus dem Gerät blockieren.

Untersuche den Gürtel

Einige ältere Geschirrspüler sind möglicherweise mit einem Pumpenriemenantrieb ausgestattet. Wenn der Riemen im Laufe der Zeit abgerissen oder abgenutzt ist, funktioniert die Pumpe, die Wasser aus der Spülmaschine ablässt, möglicherweise nicht richtig. Untersuchen Sie das Teil auf Abnutzung und Dehnungsstreifen. Ersetzen Sie das Teil bei Bedarf.

Überprüfen Sie den Schwimmer

Der Schwimmerschalter des Geschirrspülers kann stecken bleiben. Dies führt dazu, dass zwischen den Waschvorgängen Wasser im Gerät verbleibt. Je nach Spülmaschinenmodell kann es sich um einen kleinen Schwimmer handeln, der in der Ecke installiert ist, oder um ein X-förmiges Gerät, das sich direkt am Boden der Spülmaschine befindet. Ein beschädigter Schwimmer muss ersetzt oder repariert werden.

Wasserstandsensor

Die Gründe für den Teileausfall:

  • abnutzen;
  • Oxidation des Sensoranschlusses;
  • Beschädigung von Elementen.

Die Auswahl eines neuen Wasserstandssensors ist ein sehr verantwortungsbewusster Prozess, da die Ausstattung der einzelnen Modelle der Siemens-Spülmaschine variieren kann.

Verfahren für den Austausch:

  1. Trennen Sie das Gerät von der Strom- und Wasserversorgung.
  2. Entfernen Sie die hintere Abdeckung des Geschirrspülers.
  3. Entfernen Sie den Verbindungsschlauch unter dem Sensor.
  4. Nachdem Sie alle Verbindungselemente entfernt haben, ziehen Sie den Sensor heraus.
  5. Installieren Sie nach dem gleichen Prinzip ein neues Teil.

By admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *